40% discount on selected colours from World Famous, Quantum and Kuro Sumi. More here ×

Easypiercing

Easypiercing für Piercingstudios Großhandel

Wie bei jedem Eingriff so ist auch beim piercen im Nachgang auf Pflege und Reinigung der Wunde und des Piercings zu achten. Für optimale Wundheilung und um Komplikationen, wie Entzündungen, Schwellungen und hin bis zu Ausrissen und Nekrosen vorzubeugen sind die Produkte von Easypiercing entwickelt und getestet worden und eignen sich hervorragend für die Nachsorge und Pflege und sollte nicht im Bestand fehlen, egal ob Piercer, Gepiercter oder Supplier.

Reinigung und Pflege mit Easypiercing

Vorab gilt natürlich auf frisch gewaschene Hände zu achten und ein Drehen oder ziehen am Piercing ist nicht förderlich für den Heilungsprozess. Frisch gestochene Piercings sollten am besten jeden Morgen und Abend vorsichtig und gründlich gereinigt werden. Mit lauwarmem Wasser und einem Wattestäbchen macht man nichts verkehrt. Die Reinigung erfolgt von innen nach außen, nicht die Verunreinigungen in die Wunde reiben. Ablagerungen und Krusten können so ganz einfach entfernt werden, hartnäckige Rückstände lassen sich nach etwas einweichen ebenso gut entfernen. Zum Schluss mit einem kurzen Sprühstoß das Piercingspray auf das Piercing und die Wunde aufgetragen und einwirken lassen. Überschüssiges einfach mit einem Papiertuch oder Tupfer vorsichtig entfernen und man ist fertig. Piercingsprays wurden speziell für die Wundversorgung von Piercings konzipiert und entwickelt, auf andere Mittel wie Wundsalbe oder Cremes ist zu verzichten sogar abzuraten. Besondere Vorsicht ist geboten mit dem Umgang von Haarspray bei Ohrenpiercings. Bei eine Heilungsdauer von etwa 4 Wochen kann niemand auf Körperpflege verzichten. Normales Wasch- oder Duschgel und handelsübliche Pflegeseife sind eher unproblematisch sollten aber dennoch bei gebrauch so kurz und so wenig wie nur notwendig benutzt werden. Auf Besuche von Sauna, Schwimmbad und Solarium ist zu verzichten um die Wunde weder zu verunreinigen oder zu hohen Belastungen auszusetzen.

Besonderheiten der Piercingpflege von Oralpiercings

(Zungenpiercing, Zungenbändchenpiercing, Lippenbändchenpiercing, Lippenpiercings, Cheeks und Dahlias) Nach einem frischen Oralpiercing ist vom Rauchen abzuraten. Die beim Rauchen entstehenden Rückstände verursachen meist schmerzhaft Entzündung und Schwellungen. Eine anschließende Mundspülung ändert daran auch nichts. Ebenso sieht es mit scharfen Gewürzen und Essen aus. Getränke mit hohen Fruchtsäureanteil aber auch Zitrusfrüchte

Loading ...