40% discount on selected colours from World Famous, Quantum and Kuro Sumi. More here ×

Tragus

Tragus Piercing

Tragus, was ist das? Als Tragus bezeichnet an, anatomisch gesehen, den Knorpelanteil der Ohrmuschel. Dieser Anteil ist eine Erhebung vor dem Eingang des äußeren Gehörganges. Den Knorpel kann man elegant mit einem Piercing verzieren, mit dem sogenannten Traguspiercing. Dieses Piercing nimmt keinen kulturellen oder historischen Bezug. In verschieden Subkulturen war dieses Piercing sehr oft vertreten. Mittlerweile ist es eine sehr beliebtes Standard Piercing geworden und sehr beliebt.

Der winzige Knorpel im Ohr ist ein sehr empfindlicher Bereich und das Piercen ist nicht ganz schmerzfrei. Es gibt jedoch ein paar Dinge die du beachten musst um Komplikationen zu vermeiden. Der Piercer sollte etwas Erfahrung mitringen da das Stechen mit der Ohrlochpistole nicht empfohlen wird wie es beispielsweise auch mit den Ohrläppchen gemacht wird. Beim Piercen wird eine gerade oder gebogene Hohlnadel verwendet die als Venenpunktion bezeichnet wird. In der Regel blutet es beim Piercen, weil der Ohrknorpel gut durchblutet ist. Hier befindet sich auch der Tragus musculus. Wenn dieser getroffen wird müssen Sie besonders vorsichtig sein. Curved Barbells oder Labret sind als Erstschmuck immer zu empfehlen auch wenn man danach lieber Ringe trägt. Der Erstschmuck sollte vorzugsweise aus Edelmetall oder Chirurgenstahl sein, dieser ist weniger schmerzhaft und wird so hilft dabei, dass das Piercing besser verheilen kann. Da dieser keinen bzw. sehr wenig Nickelanteil hat. Alternativ kann auch PTFE als Material genutzt werden.

Das Ohr sollte, vor dem Piercen desinfiziert werden da die Gefahr besteht, dass sich das Piercing entzündet. Eine Schwellung des Knorpels ist normal und sollte nach einiger Zeit abklingen. Unterstützend wirkt Kühlen. Du solltest dich aber auch mit den Gefahren, die beim Piercen entstehen können, auseinandersetzen. Es können Nerven getroffen werden die zu Gesichtslähmungen führen können. Sollte es zu Entzündungen kommen such dir sofort professionelle Hilfe, entweder beim Piercer oder einem Arzt. Auch solltest Du in der nächsten Zeit den Besuch von Schwimmbädern und Saunen vermeiden. Die Heilungszeit kann bis zu 3 Monaten andauern.

Reinige dein neues Tragus Piercing nur mit sauberen Händen. In unserem Murostar Shop kannst Du dafür einige Pflegeprodukte kaufen. Zu einem bieten wir unser PRIONO Piercingspray oder auch Octenisept an.

Welchen Schmuck kannst du nutzen. Sehr beliebt ist unter anderem ein Ring oder auch Ball Closure Ring genannt. Du kannst auch Segmentringe nutzen oder auch ein Labret Stecker. All diese Produkte bekommst du bei Murostar in verschiedenen Formen, Farben und Größen. Auch kannst du auswählen welches Material am besten zu dir passt.

Loading ...