As usual, we ship several times a day. Our hygienic measures are still at the highest level.

Surface Disinfektion



Items 1 - 20 of 20

Überblick Flächendesinfektion im Tattoo Studio

Desinfektion und Hygiene ist ein komplexes Thema. Wir als Ihr Fachhandel und Partner für Tattoo Bedarf haben Ihnen hier die wichtigsten Informationen zusammengestellt. Die Desinfektion ist ein Verfahren, um gezielt krankmachende Keime abzutöten bzw. um eine irreversible Inaktivierung von Mikroorganismen zu erreichen. Das Ziel ist, Infektionen vorzubeugen und Infektionsketten zu unterbrechen. Mit einer Desinfektion erreicht man keine vollständige Keimfreiheit, aber eine erhebliche Keimreduktion auf allen Oberflächen. Keime werden also nicht vollständig abgetötet.

Hygieneplan Tattoostudio und Vorgaben:

In jedem Tattoo Studio muss ein Hygiene und -Desinfektionsplan geführt werden. Dieser ist für alle Kunden sichtbar anzubringen. Die genauen Anforderungen und Vorgaben sind von Bundesland zu Bundesland ein bisschen unterschiedlich, genauere Auskünfte erteilt das Gesundheitsamt. Ob die geforderten Hygiene Standards eingehalten werden, wird durch das Gesundheitsamt kontrolliert. Die regelmäßigen Kontrollbesuche erfolgen normalerweise unangemeldet. Neben Vorgaben, was, wann und wie oft desinfiziert werden muss, gibt es standardisierte Verfahren für die effektive Reinigung und Desinfektion, damit die Wirksamkeit sichergestellt werden kann.

Um Flächen wirksam zu desinfizieren, müssen sie zuvor erst gründlich gereinigt werden. Verschmutzungen oder Verkrustungen auf den zu desinfizierenden Oberflächen müssen vorher unbedingt entfernt werden. Da es keinen sterilen Schmutz gibt, wäre eine Desinfektion ohne vorherige, gründliche Reinigung wirkungslos. Wände und Böden müssen regelmäßig desinfiziert werden, genauso wie Sanitäranlagen, Türgriffe und alles, was regelmäßig durch Kunden angefasst wird. Und selbstverständlich müssen nach jedem Kunden Möbel wie Behandlungsliegen und Arbeitshocker sowie Arbeits- und Ablageflächen gründlich gereinigt und desinfiziert werden. Verwendete Instrumente, die sterilisiert werden müssen, werden zur Vorbereitung auf die Sterilisation zunächst gereinigt und desinfiziert. Hier im Tattoo Bedarf Shop haben wir unser Sortiment auf die speziellen Anforderungen an Hygiene, Reinigung und Desinfektionsverfahren angepasst.

Standardisierte Verfahren für wirksame Desinfektion

Für diese Bereiche sind die standardisierten Verfahren zur Flächendesinfektion anzuwenden:
• Boden und Wände
• Behandlungsliege und Arbeitshocker
• Instrumente
• Einrichtung/ Ablagen
• Türgriffe
• Sanitär
Der Boden muss mindestens täglich desinfiziert werden. Bei Kontakt mit infektiösen Sekreten, beispielsweise Blut, muss der Boden natürlich direkt nach dem Kundenbesuch desinfiziert werden, weiterhin auch die Türgriffe und gegebenenfalls die Sanitäranlagen. Desinfektion nach jedem Kunden: Behandlungsliege oder Stuhl, Ablagen, Instrumente und Arbeitsgeräte sowie alles, was der Kunde angefasst hat. Alle Flächen, die mit Körperflüssigkeiten in Berührung gekommen sind, wie beispielsweise Blutspritzer an den Wänden. Organische Verschmutzungen Hautreste oder verklebtes, getrocknetes Blut, werden mit einem in Desinfektionslösung getränktes Tuch entfernt. Hierfür eignen sich hervorragend Hygienetücher zur Flächendesinfektion Das Tuch ist danach zu entsorgen. Hierbei unbedingt Handschuhe tragen.

Instrumente und Arbeitsgeräte werden nach Gebrauch in eine Metallwanne mit Desinfektionslösung gelegt. Dabei müssen alle Teile vollständig von der Lösung bedeckt sein. Die Geräte werden soweit möglich in sämtliche Einzelteile zerlegt und dann sorgfältig mittels einer Bürste oder mit einem Lappen gereinigt. Nach dem Bad in der Desinfektionslösung werden die Instrumente sterilisiert oder eingepackt und abgedeckt.

Wände und Arbeitsflächen sollen möglichst mit der Wischmethode desinfiziert werden. Also etwaige Verschmutzungen entfernen, gründlich reinigen. Dann ein Tuch mit Desinfektionslösung durchtränken. Und das Mittel mit leichtem Druck, gleichmäßig auftragen. Hierbei muss man darauf achten, das wirklich die gesamte Fläche abgewischt wird. Da wo keine Desinfektionslösung hin kommt, kann auch keine wirken. Zu beachten sind hierbei die Einwirkzeiten, die auf den Herstellerangaben des jeweiligen Mittels zu finden sind. Desinfektionslösung und Tücher gibt es bei uns im Tattoobedarf Shop auch als praktisches Kombi-Eimersystem zur Schnelldesinfektion inclusive der Tücher.

Behandlungsliegen oder Stühle werden ebenfalls auf diese Weise desinfiziert. Hierbei ist besonders auf die Nähte und schwer zu erreichende Stellen zu achten. Wo man mit dem Lappen nicht hinkommt, sollte zusätzlich ein Spray verwendet werden. Alternativ können Sie natürlich auch mit Auflagen zum Wechseln arbeiten. Wenn diese Flüssigkeitsundurchlässig sind, erspart das eine Menge Zeit. Neben dem eigentlichen Tattoobedarf führen wir auch solche Studiobedarfs Artikel.

Der Boden wird mit der Zwei- Eimer Wischmethode gewischt Hierfür einen Eimer mit Desinfektionsmittel befüllen, den zweiten Eimer mit einer Mischung aus Wasser und Desinfektionslösung. Zuerst wird der saubere Wischmopp in den ersten Eimer getaucht, damit das Mittel gleichmäßig auf dem Boden auftragen. Dann wird der Wischmopp zum auswaschen in das Wasser - Desinfektionsgemisch getaucht, danach wieder in das Desinfektionsmittel, um weiter zu wischen. Durch diese Methode werden die Keime im Wischmopp reduziert und es besteht nicht die Gefahr, dass die Desinfektionslösung inaktiviert wird.

Häufige Fragen zur Desinfektion im Tattoostudio

Was ist besser, Tücher selber tränken oder fertig kaufen? Der Vorteil bei fertig getränkten Tüchern ist die längere Haltbarkeit. Diese sind maximal drei Monate haltbar. Selbst getränkte Tücher sind nur 28 Tage haltbar.

Reicht es nicht, einfach alles einzusprühen? Als Schnelldesinfektion für zwischendurch kann man natürlich auch mal einfach ein Spray benutzen. Für eine gründliche Desinfektion ist die Wischmethode besser geeignet, weil man dabei die Keime beim Auftragen der Lösung schon abwischt.

Kann ich nach dem Desinfizieren der Flächen alles trockenreiben? Das darf man auf keinen Fall. Die Einwirkzeiten sind unbedingt einzuhalten.

Wofür kann ich Sprays benutzen? Wenn es mal schnell gehen muss für zwischendurch kann man durchaus zum Beispiel die Behandlungsmöbel mit einem Spray desinfizieren. Für alle Stellen, an die man sonst nicht herankommt, braucht man in jedem Fall ein Sprühdesinfektionsmittel.

Ist es günstiger, große Gebinde zu kaufen? Das kommt ganz auf die Größe der zu desinfizierenden Flächen an. Da die Desinfektionslösung nicht unbegrenzt haltbar ist, im Zweifelsfall lieber erstmal kleinere Flaschen kaufen, bis man den Verbrauch realistisch einschätzen kann. Das Gesundheitsamt achtet bei seinen Kontrollbesuchen sehr auf das Mindesthaltbarkeitsdatum der Mittel. Sie können jederzeit flexibel bei uns im Tattoobedarf Shop nachbestellen, wenn Sie mehr verbraucht haben.

Ich habe vergessen, die Flasche mit dem Desinfektionsmittel wieder zuzuschrauben, kann ich es trotzdem weiter verwenden? Offen stehende Desinfektionslösungen dürfen in der Regel maximal einen Arbeitstag lang verwendet werden; die Herstellerangaben sind zu beachten.

Sollte ich Desinfektionsmittel mit oder ohne Alkohol kaufen, was ist besser? Beides funktioniert. Normalerweise verwendet man Desinfektionslösungen ohne Alkohol für empfindliche Oberflächen wie zum Beispiel Acrylglas.

Die fertigen Wischtücher trocknen immer ziemlich schnell aus. Kann man die trotzdem noch verwenden? Davon ist abzuraten, da sich dann auch Bestandteile wie Alkohol verflüchtigt haben. Besser vorbeugen und aufpassen, das die Behälter für die Tücher immer richtig verschlossen werden, dann trocknen sie gar nicht erst aus. Besonders praktisch sind hier solche Spenderdosen. und die dazu passenden Nachfüllpacks finden Sie hier bei uns im Tattoo Bedarf Shop ebenfalls.

Geeignete Desinfektionsmittel

Neben Tattoobedarf haben wir auch eine große Auswahl an unterschiedlichen Desinfektionsmitteln. Im Tattoo Studio werden hauptsächlich folgende verwendet:
- Gebrauchsfertige Desinfektionslösungen
- Desinfektionsspray mit Alkohol
- Sprays ohne Alkohol
- Fertig getränkte Tücher
- Tücher mit der passenden Desinfektionslösung zum selbst tränken
- Desinfektionsmittel als Konzentrat

Nicht jedes Mittel ist für jede Form der Desinfektion geeignet. Beachten Sie vor Benutzung der Desinfektions- und Reinigungsmittel unbedingt die Herstellerangaben zum Anwendungsbereich, die Konzentration und die Einwirkdauer muss zwingend eingehalten werden. Verwenden Sie für die Desinfektion von kleinteiligen Arbeitsgeräten und Instrumenten ausschließlich Desinfektionsmittel mit HBV-, HCV- und HIV Wirksamkeit. Da wir uns auf Tattoo Bedarf spezialisiert haben, bekommen Sie bei uns natürlich Desinfektionsmittel mit den geforderten Anforderungen. Für Desinfektionsverfahren zur Flächendesinfektion ist eine gesicherte, antimikrobielle Wirksamkeit mit breitem Wirkungsspektrum Voraussetzung. Die Wirkung muss bakterizid, fungizid und viruzid, bzw. begrenzt viruzid sein. Achten Sie unbedingt darauf, das die Tücher, die Sie verwenden möchten, kompatibel zu dem verwendeten Mittel ist. Ansonsten kann es zu einem Wirksamkeitsverlust der Desinfektionslösung kommen. Verbrauchen Sie die Tücher innerhalb der angegeben Haltbarkeitsfrist. Nach dem Ablaufdatum kommt es auch zu Wirksamkeitsverlust. Lassen Sie die Tücher nicht offen stehen und verwenden Sie Spenderdosen mit leicht verschließbarem Deckel. Wenn Sie Desinfektionslösungen aus Konzentraten anmischen, halten Sie sich unbedingt genau an die Mengenangabe des Herstellers. Augenmaß oder mal eben ein Schuss mehr sollten Sie hier unterlassen. Die größtmögliche Wirksamkeit der Mittel wird von den Herstellern genau getestet und daraus resultieren die Mengenangaben für die Mischung.